Review of: Backgammon Wiki

Reviewed by:
Rating:
5
On 06.07.2020
Last modified:06.07.2020

Summary:

Erster Linie als Wintersportregion etabliert hat. Und die Maut ist ein sehr spezifisches Interesse des.

Backgammon Wiki

wikiHow ist ein "wiki", was bedeutet, dass viele unserer Artikel von zahlreichen Mitverfassern geschrieben werden. An diesem Artikel arbeiteten bis jetzt, 27 Leute. Backgammon ist eines der ältesten Brettspiele der Welt. Es handelt sich um eine Mischung aus Strategie- und Glücksspiel. Dabei gewinnt jener Spieler, der als. [1] Wikipedia-Artikel „Backgammon“: [1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portal „​Backgammon“: [1] The Free Dictionary „Backgammon“: [1] Duden online „.

Backgammon Begriffe

Spielanleitung/Spielregeln Backgammon (Anleitung/Regel/Regeln), BrettspielNetz. Weitere Links zu Backgammon. Backgammon in der Wikipedia. Die kleine. wikiHow ist ein "wiki", was bedeutet, dass viele unserer Artikel von zahlreichen Mitverfassern geschrieben werden. An diesem Artikel arbeiteten bis jetzt, 27 Leute. Backgammon ist eines der ältesten Brettspiele der Welt. Es handelt sich um eine Mischung aus Strategie- und Glücksspiel. Dabei gewinnt jener Spieler, der als.

Backgammon Wiki Inhaltsverzeichnis Video

How to Play Backgammon

Ein Online Casino hebt Backgammon Wiki nicht nur aufgrund von Lizenzen Backgammon Wiki. - Inhaltsverzeichnis

Und nicht zuletzt Playboy-Gründer Hugh Hefner.
Backgammon Wiki
Backgammon Wiki Der Wert wird im Fall eines Gammons oder Backgammons mit zwei bzw. Een speler mag zijn eigen schijven verwijderen van het speelbord als eerst al zijn schijven in zijn thuisvak zijn gebracht. Dieser Würfel wird Dopplerwürfel genannt und Mahjong Line mit den Zahlen My Free Sunny Resort, 4, 8, 16, 32 Mysteriöse Dinge 64 beschriftet. In Griekenland is Tavli een nationaal volksspel. To begin bearing off, get all of your checkers into the points on your board. Remember that you can either move one checker twice or move two checkers once. Gebruikersportaal Snelcursus Hulp en contact Donaties. The triangles are numbered from in most of the Backgammon boards, with the 24th point being the furthest point from the player, and with 1 being the right most triangle on the player's home court. If you roll double 3s, for example, then you can make four moves of 3 points each. Tommy Morgenstern 2021 M. Coan ki is an ancient Chinese board game that is very similar. Various online games use Elo ratings for player-versus-player rankings. Backgammon For Dummies. In den späten er Jahren fanden Backgammon-Programmierer mehr Casino Bonus Ohne Einzahlung Neu mit einem Ansatz, der auf künstlichen neuronalen Netzen Weizenmehl Griffig. Gespielt Poker Online Kostenlos auf einem Backgammon-Brett mit entsprechenden Steinen und Würfeln. Varianten ändern normalerweise die Startposition, beschränken bestimmte Züge oder weisen bestimmten Würfeln einen besonderen Wert zu, aber in einigen geografischen Regionen ändern sich sogar die Regeln und Richtungen der Bewegung der Kontrolleure, wodurch sich das Spiel grundlegend unterscheidet. Unabhängig davon, ob das Spiel einen oder zwei Punkte wert ist, muss der nachfolgende Spieler gewinnen, um das Spiel fortzusetzen. Backgammon ist eines der ältesten Brettspiele der Welt. Es handelt sich um eine Mischung aus Strategie- und Glücksspiel. Dabei gewinnt jener Spieler, der als. Tavli (griechisch Τάβλι, türkisch tavla) ist ein Brettspiel für zwei Spieler, das mit Backgammon verwandt und in Griechenland, der Türkei und benachbarten. Ein Backgammon-Set, bestehend aus einem Brett, zwei Sätzen mit 15 Steine, zwei Würfelpaaren, einem Doppelwürfel und Würfelbechern. wikiHow ist ein "wiki", was bedeutet, dass viele unserer Artikel von zahlreichen Mitverfassern geschrieben werden. An diesem Artikel arbeiteten bis jetzt, 27 Leute.

Jahrhundert wurden in Saint-Denis Frankreich gefunden. Die aus Knochen gefertigten Spielfelder und Randstücke waren als Intarsien in ein Holzbrett eingelassen.

Das Klappbrett stammt aus dem Nirgendwo in der westlichen Welt wurde schon so früh und so intensiv Backgammon gespielt wie in England.

Namen Tric Trac und Puff. Im Englischen wurde das Spiel bis ins Jahrhundert in Anlehnung an die lateinische Bezeichnung Tables genannt. Der Name Backgammon wurde im Jahr erstmals literarisch erwähnt.

Der englische Spieleexperte Edmond Hoyle verfasste im Jahre eine Broschüre, in der er die Regeln beschrieb und de facto festlegte. Die letzte entscheidende Veränderung war die Einführung des Verdoppelungswürfels.

Crawford , Oswald Jacoby , Walter Cooke u. Die intensive Beschäftigung forcierte auch die Entwicklung der Theorie zum Spiel; erste analytische Bücher wurden verfasst.

Nach dem Boom der er-Jahre, der sich bis in die er fortsetzte, erfreut sich Backgammon durch die Möglichkeiten des Computer-Backgammon und des Spiels via Internet wieder eines deutlichen Zuwachses an Beliebtheit.

Das Spielbrett besteht aus 24 Dreiecken, Points oder Zungen genannt, von denen sich jeweils 12 auf einer Seite befinden.

Zwischen dem 6. Gespielt wird z. Point jeweils drei und auf dem Abgesehen von der Aufstellung der Steine ist dies aber nur ein Beispiel.

Falls hierüber keine Einigung möglich ist, werden diese Regeln ausgewürfelt. Die Positionierung des Gegenspielers ergibt sich daraus aber immer zwingend: Wo der eine startet, kann der andere auswürfeln.

Gewürfelt wird mit zwei sechsseitigen Würfeln. Wer alle seine Spielsteine ins Home-Board bringt, darf sie dann hinauswürfeln.

Das Spiel ist gewonnen, wenn der Gegner aufgibt oder wenn zuerst keine eigenen Steine mehr auf dem Brett sind. Bei Turnierspielen und wenn um Einsatz gespielt wird, ist das Spiel vorzeitig gewonnen, wenn der Gegner einer Einsatzverdoppelung nicht zustimmt und somit aufgibt.

Beim ersten Wurf verwendet jeder Spieler nur einen Würfel. Der Spieler, der die höhere Augenzahl gewürfelt hat, beginnt. Er darf seine Steine um die eigene Augenzahl und um die des Gegners vorrücken.

Nach dem Eröffnungswurf würfeln beide Spieler abwechselnd mit je zwei Würfeln. Jeder Spieler setzt seine Steine entsprechend den gewürfelten Augenzahlen.

Die Augenzahlen werden nicht zusammengezählt, sondern einzeln gesetzt. Beide Augenzahlen können jedoch mit demselben Stein gesetzt werden.

Welche Augenzahl zuerst gesetzt wird, ist dem Spieler überlassen soweit es sich um einen zulässigen Zug handelt. Die Steine können nur auf Felder gesetzt werden, die noch offen sind, d.

Felder, die bereits mit zwei oder mehr gegnerischen Steinen besetzt sind, können von den eigenen Steinen nicht benutzt werden.

Falls möglich, muss so gesetzt werden, dass beide Zahlen benutzt werden. Ist das nicht möglich, muss wenn möglich die höhere Zahl verwendet werden.

Kann keine der beiden Zahlen verwendet werden, so setzt der Spieler für diesen Zug aus. Würfelt man einen Pasch , also zwei gleiche Zahlen z. In diesem Beispiel also viermal die 6.

Wird ein Spielstein auf ein Feld gezogen, das von einem einzelnen gegnerischen Stein besetzt ist, so wird dieser geschlagen. Geschlagene Steine werden in die Mitte des Spielfelds auf die Bar gesetzt.

Der Besitzer dieses Steins darf erst dann andere Steine ziehen, wenn er alle seine geschlagenen Steine von der Bar wieder zurück ins Spiel gebracht hat.

Hat der Spieler z. Feld setzen. Your support helps wikiHow to create more in-depth illustrated articles and videos and to share our trusted brand of instructional content with millions of people all over the world.

Please consider making a contribution to wikiHow today. Backgammon is a 2-player board game that is played on a backgammon board, which is a board divided in the middle with 12 triangular spaces, called points, in each quadrant.

Each player sits on opposite sides of the board and has 15 color-coded checker pieces to play with. Then, that player lines up 5 pieces at the left-most point at the top left, and 2 pieces in the last point on the top right.

To start play, players take alternating turns rolling 2 6-sided dice. For each of the numbers that gets rolled, the rolling player moves 1 or 2 pieces based on the numbers rolled on the dice.

So a roll of a 5 and 2 would allow the rolling player to move one piece 2 points and another piece 5 points. Alternatively, that player may move 1 piece 7 points.

Rolling 2 of the same number allows that player to move 4 times. For example, a roll of 2 and 2 allows that player to move a total of 8 points, although each piece being moved must travel 2 points at a time.

Once a player moves a piece 1 point past the edge of the board, it is removed from the game. A player wins once all of their pieces are removed from the board.

If you want to learn how to get your pieces off of the board so you can win, keep reading the article!

Did this summary help you? Yes No. Please help us continue to provide you with our trusted how-to guides and videos for free by whitelisting wikiHow on your ad blocker.

Log in Facebook. No account yet? Create an account. We use cookies to make wikiHow great. By using our site, you agree to our cookie policy.

Cookie Settings. Learn why people trust wikiHow. Explore this Article parts. Tips and Warnings. Things You'll Need. Related Articles. Article Summary.

Part 1 of Understand the backgammon board. Backgammon is played on a board that consists of 24 narrow triangles that are called points. The triangles alternate in color and are grouped into four quadrants of six triangles each.

There are four types of quadrants: the player's home board and outer board, and the opponent's home board and outer board. The intersection of these four quadrants, the middle of the board, is separated by a ridge called the bar.

Each player's home board is positioned on the right quadrant closest to the player. The home boards are opposite each other, and so are the outer boards, which are located in the left quadrant.

The player moves his checkers from the direction of the other player's home board in a horse-shoe like direction, moving counterclockwise.

The triangles are numbered from in most of the Backgammon boards, with the 24th point being the furthest point from the player, and with 1 being the right most triangle on the player's home court.

The players must move their pieces from opposite sides of the board, so one player's 1st point is the other player's 24th point, one player's 2nd point is the other player's 23rd point, and so on.

Set up the board. Each player must set up his 15 checkers for the game to begin. The players' checkers will be comprised of two distinct colors, traditionally white and red, or white and black but it can also be other colors.

To set up the board, each player must place two checkers on their 24 point, three checkers on his 8 point, five checkers on his 13 point, and five more checkers on his 6 point.

Roll a die to determine who goes first. The player who rolls the highest number will go first.

If both players roll the same number, roll again. The numbers rolled will count as the first moves for the player with the highest number.

For example, if one player rolled a 5 and the other rolled a 2, then the player who rolled the 5 would go first and use the 5 and 2 in lieu of a new dice roll.

Remember that you can double the stakes at any time. In backgammon, the winner doesn't gain points, but the loser loses points.

So if you win, the opponent will either lose based on the face value, double value, or triple value of the stakes on the doubling cube.

The doubling cube isn't a die but a marker. It starts at 1, but you can raise the stakes at any time at the beginning of your turn before you have rolled the dice.

He will have ownership of the cube and will be able to propose a doubling during any of his future turns. If your opponent does not accept your offer, he must forfeit the game and lose by the original stakes.

You can keep doubling the stakes back and forth, or redoubling , but it's not traditionally done more than three or four times in a game.

Part 2 of Roll the dice. Use a dice tumbler to roll two six-sided dice once during each of your turns. The numbers rolled represent two separate moves.

Het doel van het spel is om 15 stenen als eerste naar de andere kant te brengen en daar uit het spel te halen. Wie dit als eerste heeft gedaan wint het spel.

Het spel is niet in een keer ontstaan maar heeft een lange evolutie doorlopen. Maar overeenkomsten waren zeer duidelijk aanwezig.

Waar en wanneer het eerste moderne backgammonbord is ontstaan is onduidelijk. Wel bekend is dat het speelbord in zijn huidige vorm in vele oude beschavingen is terug te vinden overal ter wereld.

De oude Egyptenaren speelden een soortgelijk spel, de oude Grieken speelden het Plato heeft het spel ooit genoemd en benadrukte de populariteit ervan en ook de oude Romeinen speelden het.

Ook heeft het spel een enorme populariteit gekend ten tijde van de Renaissance in Frankrijk. In de roman van Walewein komt het spel voor als werptafelspel.

Uit dateert de verdubbelingsdobbelsteen met de waarden 2, 4, 8, 16, 32 en De regels zoals wij die nu kennen zijn in bedacht in de Verenigde Staten.

In de jaren zestig werd backgammon steeds populairder. Dit kwam mede doordat de van afkomst Russische prins Alexis Obolensky wereldkampioenschappen had georganiseerd op de Bahama's.

In de jaren 70 werd het spel herontdekt door fanatieke gokkers in Amerika waardoor het spel een wereldwijde opleving kende. Er kwamen veel toernooien, waarbij aanzienlijke bedragen konden worden gewonnen.

In de jaren 80 nam de populariteit weer wat af en anno is Backgammon overal op internet te spelen en lijkt de populariteit weer wat te groeien.

Backgammon kent mede door de evolutie die het spel heeft doorgemaakt vele varianten. Nederland heeft een eigen variant die Tric Trac of Triktrak wordt genoemd.

Door de Romeinen werd het spel Tabulae tafeltje , Tali kleine stenen , Alea dobbelsteen of Ludus Duodecim Scriptum spel met twaalf lijnen genoemd.

In Griekenland is Tavli een nationaal volksspel. Het bestaat uit drie aparte spelletjes: Portes , Plakoto en Fevga. Het speelbord bestaat uit vier kwadranten, ieder weer bestaande uit zes driehoeken de zogenaamde punten.

De punten zijn vanuit de speler gezien genummerd van 1 rechtsonder voor een speler die, vanuit de foto gezien, onderaan zit, voor de andere speler is het andersom via 12 linksonder , 13 linksboven tot 24 rechtsboven.

De punten 1 tot en met 6 worden het 'thuisvak'genoemd. Beide spelers hebben bij aanvang 15 schijven, die als volgt verdeeld zijn zie de illustratie, die bezien wordt vanuit de witte speler :.

AceDucy , es variante del backgammon donde se coloca afuera a cada lado de los jugadores todas las fichas, el objetivo es meterlas al tablero lanzando los dados.

Perseguido , es otra variante del backgammon donde se colocan frente a frente cada jugador y se deben sacar las fichas. De Wikipedia, la enciclopedia libre.

Archivado desde el original el 22 de julio de Consultado el 27 de julio de Datos: Q Multimedia: Backgammon.

Vistas Leer Editar Ver historial.

Backgammon Wiki
Backgammon Wiki Backgammon opening theory is not developed in as much detail as opening theory in chess, which has been widely studied. The reason for this is that following the first move in backgammon, there are 21 dice roll outcomes on each subsequent move, and many alternative plays for each outcome, making the tree of possible positions in backgammon. The popular First Internet Backgammon Server (FIBS) calculates ratings based on a modified Elo system. New players are assigned a rating of , with the best humans and bots rating over The same formula has been adopted by several other backgammon sites, such as Play65, DailyGammon, GoldToken and VogClub. VogClub sets a new player's. Backgammon is one of the oldest known boardgames. The object of the game is to move your pieces along the board's triangles and off the board before your opponent does. There are a few different ways that this game is played. Backgammon is a game played by two players. Each player moves pieces around a board. Players roll two dice to find out how far their pieces can move in one turn. The winner of one game is the first to get all pieces all the way around, and off, the board. The game is laid-out asymmetrically. Backgammon is one of the oldest known board heartiestweb.com history can be traced back nearly 5, years to archaeological discoveries in Mesopotamia. It is a two-player game where each player has fifteen pieces (checkers or men) that move between twenty-four triangles (points) according to the roll of two dice.
Backgammon Wiki

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
2